Liebe Schülerinnen und Schüler, sehr geehrte Erziehungsberechtigte,

im Anhang befinden sich wichtige Informationen des Kultusministers. Dabei geht es um die Möglichkeit, die Kinder vorzeitig vom Präsenzunterricht zu befreien. Diese Möglichkeit besteht nun schon ab dem 14.12.2020.
Wir sind derzeit bemüht alle Personen telefonisch zu erreichen, die diesen Antrag bereits gestellt haben. Sollten wir Sie nicht erreicht haben oder wenn Sie nun doch diese Möglichkeit nutzen wollen, bitten wir um eine Rückmeldung bis zum 11.12.2020 um 10:00 Uhr. Dazu können Sie in der Zeit von 8:00 – 10:00 Uhr in der Schule anrufen oder eine E-Mail an: info@gsjahnstrasse-seesen.de schicken. Sollten Sie noch keinen Antrag gestellt haben, benötigen wir dringend einen Antrag per Mail. Diese Möglichkeit besteht, um die Kontakte für Sie und Ihre Familie vor Weihnachten zu reduzieren. Ihre Kinder bekommen für diese Zeit Aufgaben für das „Lernen zu Hause“, die nach den Ferien bei der Klassenlehrkraft abzugeben sind. Es sind keine vorgezogenen Ferien und diese Maßnahme macht nur Sinn, wenn Sie parallel dazu auch im privaten Bereich Ihre Kontakte minimieren. Wir möchten darauf hinweisen, dass schon angekündigte Lernzielkontrollen geschrieben werden. Ihre Kinder bekommen nach den Ferien die Möglichkeit diese nachzuholen.

Hier finden Sie den Brief des Kultusministers für die Schülerinnen und Schüler,
hier den Brief an die Erziehungsberechtigten ( hier in einfacher Sprache)
und hier ein Infoblatt für Beratungsangebote für Kinder und Jugendliche.